Bestellen Sie noch heute, um von einer kostenlosen Lieferung zu profitieren.
 

Tragen und Anpassen des Headsets

Richtiges Tragen des Headsets

Die richtige Passform an Ihrem Kopf ist sowohl für die Bequemlichkeit als auch für die optimale Geräuschreduzierung wichtig. Beachten Sie die folgenden Anweisungen:

Verwenden Sie die Markierungen für links (L) und rechts (R) über den Hörmuscheln, um das Headset richtig aufzusetzen.

Stellen Sie den Kopfhörerbügel so ein, dass die seitlichen Polster über Ihren Ohren anliegen, während Sie das Headset tragen.

Führen Sie die letzten Anpassungen durch, wenn das Headset in einer lauten Umgebung eingeschaltet ist. In sehr lauten Verhältnissen, wie etwa beim Abheben, erleben Sie möglicherweise eine kurze Verringerung der Lärmreduzierung, während das Headset die vorübergehende Druckveränderung ausgleicht.

Zustände, die mit der Passform in Zusammenhang stehen

Ein tiefer, dumpfer Ton oder häufige, kurze Aussetzer der Lärmreduzierung weisen möglicherweise auf eine falsche Passform oder blockierte Hörmuschelanschlüsse hin. Während eines langen Flugs spüren Sie möglicherweise einen leichten Druck. Dieser kann gemindert werden, wenn Sie die Position des Kopfhörerbügels anpassen. Ihre durch das Tragen des Headsets gewonnene Erfahrung wird Ihnen dabei helfen, einen Sinn dafür zu entwickeln, wie es sich anfühlen und klingen sollte.

Mikrofonplatzierung

Die Platzierung des Mikrofons ist wichtig, um eine verständliche Kommunikation zu gewährleisten. Nehmen Sie die folgenden Anpassungen vor, während Sie das Headset auf dem Kopf tragen:

Greifen Sie den Arm mit Ihren Fingern und bewegen Sie das Mikrofon nach oben oder nach unten, damit es sich auf einer Ebene mit Ihrem Mund befindet.

Ziehen Sie das Mikrofon in Richtung Ihrer Lippen. Positionieren Sie das Mikrofon so, dass die weiße Markierung Ihren Lippen zugewandt ist. Das Mikrofon sollte circa 1,5 cm von Ihren Lippen entfernt sein und diese nicht berühren.

Denken Sie daran, das Headset vor dem Flug auszuprobieren und seine Funktionsweise zu testen.

Haben Ihnen diese Informationen geholfen?

Senden

Vielen Dank für Ihren Kommentar.