Bestellen Sie noch heute, um von einer kostenlosen Lieferung zu profitieren.
 

Die Sleepbuds einrichten

Bevor Sie beginnen

Die Sleepbuds sollen Lärm und Störgeräusche überdecken, während Sie schlafen. Deshalb können sie Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, andere Geräusche zu hören, wie beispielsweise Alarme, Warnsysteme, Personen oder Haustiere.

Geeignete Lautstärke einstellen

Um ein optimales Gleichgewicht zwischen Lärmunterdrückung und Umgebungswahrnehmung zu erreichen, können Sie die für Ihre Anforderungen geeignete Lautstärke einstellen. Die Lautstärke sollte hoch genug sein, um Geräusche zu überdecken, die Ihren Schlaf stören, aber nicht so hoch, dass Sie nicht mehr die Geräusche hören, die Sie hören möchten.

Stellen Sie die Lautstärke in der Bose Sleep App auf den niedrigsten Wert ein und erhöhen Sie sie dann nach und nach auf ein angenehmes Niveau. Je geringer die Lautstärke, desto wahrscheinlicher hören Sie die Geräusche, die Sie hören möchten.

Tipps für eine bessere Wahrnehmung Ihrer Umgebung

Wenn Sie besorgt sind, dass Sie wichtige Geräusche überhören, während Sie die Sleepbuds tragen, versuchen Sie Folgendes.

Grundlegende Tipps:

  • Die Bose Sleep App gibt eine Warnung aus, wenn Sie die Lautstärke über einen bestimmten Wert erhöhen. Stellen Sie die Lautstärke der Sleepbuds daher unterhalb dieses Wertes ein, um Ihre Umgebung besser wahrzunehmen. Auf Grundlage unserer Forschung gehen wir davon aus, dass dies Ihre Fähigkeit steigert, Umgebungsgeräusche zu hören, während Sie die Sleepbuds tragen.
  • Wenn Sie zusammen mit einer anderen Person in einem Raum schlafen, kann diese auf Umgebungsgeräusche achten, während Sie die Sleepbuds tragen.

Weiterführende Tipps:

Wenn Sie diese Tipps befolgen, sind die Sleepbuds weniger effektiv beim Überdecken von Lärm. Sie profitieren jedoch von einer besseren Wahrnehmung Ihrer Umgebung.

  • Tragen Sie nur einen Sleepbud.
  • Stellen Sie den aktuellen beruhigenden Ton so ein, dass er nach einer bestimmten Zeitdauer aufhört, anstatt die ganze Nacht wiedergegeben zu werden. Legen Sie dazu einen Schlaf-Timer für den aktuellen Ton in der Bose Sleep App fest.

Die Bose Sleep App herunterladen

Laden Sie die kostenlose Bose Sleep App herunter. Sie benötigen sie, um die Sleepbuds zu steuern, Weckrufe festzulegen, lärmunterdrückende Klänge auszuwählen und erweiterte Einstellungen zu konfigurieren.

Einschalten

Positionieren Sie das Lade-/Transportetui so, dass das Bose Logo zu Ihnen zeigt, und öffnen Sie es, indem Sie den Deckel von sich wegschieben.

Warten Sie, bis die Ladeanzeigen der Sleepbuds langsam weiß blinken, und entnehmen Sie die Sleepbuds aus dem Etui.

Ausschalten

Wenn Sie die Sleepbuds ausschalten möchten, legen Sie sie in das Lade-/Transportetui. Warten Sie, bis die Ladeanzeigen der Sleepbuds langsam weiß blinken, und schließen Sie das Etui.

Das Mobilgerät verbinden

Stellen Sie sicher, dass die Sleepbuds aus dem Etui entnommen sind. Öffnen Sie nun die Bose Sleep App und gehen Sie nach der angezeigten Anleitung vor. Mit der Bose Sleep App können Sie die Sleepbuds steuern, Weckrufe festlegen, lärmunterdrückende Klänge auswählen und erweiterte Einstellungen konfigurieren.

Ein Mobilgerät trennen

Verwenden Sie die Bose Sleep App, um ein verbundenes Gerät zu trennen.

Hinweis: Zum Trennen der Verbindung können Sie auch die Bluetooth-Funktion am Gerät deaktivieren. Durch Deaktivieren der Bluetooth-Funktion am Gerät werden auch alle anderen Geräte getrennt.

Ein Mobilgerät erneut verbinden

Wenn die Sleepbuds eingeschaltet werden, stellt das zuletzt verbundene Gerät automatisch eine Verbindung her.

HINWEIS: Das Gerät muss sich in Reichweite (max. 9 m Abstand) befinden und eingeschaltet sein.

Haben Ihnen diese Informationen geholfen?

Senden

Vielen Dank für Ihren Kommentar.