Bestellen Sie noch heute, um von einer kostenlosen Lieferung zu profitieren.
 

Kein Ton aus den kabellosen Surround-Lautsprechern

Wenn aus den optionalen kabellosen Surround-Lautsprechern kein Ton zu hören ist, gehen Sie wie folgt vor:

Versuchen Sie, Inhalte wiederzugeben, von denen Sie wissen, dass sie über eine rückwärtige Audiowiedergabe verfügen. Wie viel aus den rückwärtigen Lautsprechern zu hören ist, hängt von dem jeweils wiedergegebenen Quellmaterial ab. Bei Musik und den meisten TV-Sendungen werden in der Regel keine Töne aus den rückwärtigen Lautsprechern eines Surround-Sound-Systems wiedergegeben. Bei Filmen und Videospielen werden hingegen für gewöhnlich Töne aus den rückwärtigen Lautsprechern wiedergegeben, aber nicht kontinuierlich.

Die aus den rückwärtigen Lautsprechern kommenden Töne können abhängig davon, was wiedergegeben wird, variieren.

Vergewissern Sie sich auf dem Bildschirm „Adjustments“ (Anpassung) der Soundbar, dass die Surround-Lautsprecher eingeschaltet sind.

  1. Wählen Sie in der Bose Music App über den „My Bose“-Bildschirm (kann über das Kopfhörer- und Lautsprecher-Symbol oben links aufgerufen werden) Ihre Soundbar aus.
  2. Tippen Sie auf das Soundbar-Bild unten rechts auf dem Bildschirm.
  3. Der im Abschnitt zu Zubehöreinstellungen befindliche Schieberegler der Surround-Lautsprecher sollte sich in der rechten Position befinden, um dieses Zubehör nutzen zu können.
  • Wenn sich der Regler in der linken Position befindet, tippen Sie den Regler einmal an, um die Surround-Lautsprecher einzuschalten.
  • Wenn sich der Regler in der rechten Position befindet, tippen Sie den Regler zweimal an, um die Surround-Lautsprecher erneut zu aktivieren.

Sie können den Status der Surround-Lautsprecher anhand der Farbe und des Blinkmusters der Leuchtanzeige auf der Vorderseite jedes kabellosen Receivers bestimmen.

LeuchtanzeigeBassmodul-Status
Weißes LeuchtenMit Soundbar verbunden
Gelbes BlinkenVerbindung zur Soundbar kann hergestellt werden. Siehe „Optionale kabellose Surround-Lautsprecher verbinden“.
Gelbes Leuchten (schwach)Verbindung zur Soundbar getrennt. Setzen Sie den kabellosen Receiver zurück, indem Sie das Netzkabel von der Netzsteckdose trennen, 30 Sekunden warten und das Netzkabel anschließend wieder ordnungsgemäß an eine funktionierende Steckdose anschließen.
Weißes BlinkenSoftware-Update wird heruntergeladen
AusEnergiesparmodus
Rotes BlinkenEin nicht behebbarer Fehler ist aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an den Bose Kundendienst.

Wenn es sich bei der Audioquelle um ein an den Fernseher angeschlossenes Gerät handelt, gibt der Fernseher möglicherweise kein 5.1-Audiosignal aus. Damit ist ein Multi-Kanal-Signal gemeint, das die eigenständige Wiedergabe über die Surround-Kanäle ermöglicht. Einige Fernseher übertragen nur 2.0-Stereosignale von angeschlossenen Geräten, selbst wenn das Quellmaterial eine 5.1-Tonspur aufweist. Nähere Informationen dazu, wie Sie bestimmen, ob Ihr Fernseher ein 5.1-Signal von einem angeschlossenen Gerät ausgeben kann, finden Sie in der Bedienungsanleitung des Fernsehers.

Suchen Sie nach Quellen, die Störungen bei der kabellosen Übertragung verursachen können und sich möglicherweise nur wenige Meter von der Soundbar oder dem kabellosen Receiver entfernt befinden. Zu den Geräten, die die kabellose Übertragung des Systems beeinträchtigen können, zählen unter anderem schnurlose Telefone, WLAN-Router, Drahtlos-Drucker oder Mikrowellen.

Um eine mögliche Störquelle zu identifizieren, trennen Sie das Gerät vorübergehend und starten Sie das Bose System neu, um zu überprüfen, ob sich die Leistung verbessert hat.

Stellen Sie das Bose System oder das die Störungen verursachende Gerät an einem anderen Ort auf. Dabei sollte ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den beiden Geräten eingehalten werden. Bei Geräten, die nicht umgestellt werden können, sollten Sie den WLAN-Kanal oder die von diesem Gerät genutzte Drahtlos-Frequenz ändern.

Setzen Sie die Soundbar und die kabellosen Receiver zurück, indem Sie die Netzkabel von der Netzsteckdose trennen, 30 Sekunden warten und die Netzkabel anschließend wieder ordnungsgemäß an eine funktionierende Steckdose anschließen.

Überprüfen Sie den Zustand der Lautsprecherkabel sowie der Verbindungen zwischen den kabellosen Receivern, den Lautsprecheradaptern und den Surround-Lautsprechern. Ersetzen Sie alle Kabel, die möglicherweise beschädigt oder eingeklemmt wurden.

Führen Sie die ADAPTiQ-Audiokalibrierung durch, um sicherzustellen, dass die Surround-Lautsprecher bei der Einrichtung berücksichtigt und für den Hörbereich kalibriert wurden. Nähere Informationen finden Sie unter „Ausführen der ADAPTiQ-Audiokalibrierung“.

Haben Ihnen diese Informationen geholfen?

Senden

Vielen Dank für Ihren Kommentar.