Bestellen Sie noch heute, um von einer kostenlosen Lieferung zu profitieren.
 

Unterbrochene oder schlechte WLAN-Netzwerkverbindung

Gilt für:

mehr...

Bei Problemen mit schlechten kabellosen Netzwerkverbindungen haben Sie folgende Möglichkeiten.

  • Achten Sie darauf, dass sich das System innerhalb der Reichweite des WLAN-Routers befindet. Unabhängig davon, wie nahe sich das Gerät, auf dem die SoundTouch App ausgeführt wird, am System befindet, muss sich das SoundTouch System in der Reichweite des WLAN-Routers befinden, um das über WLAN übertragene Signal empfangen zu können. Eine erfolgreiche Verbindung wird durch eine weiß leuchtende WLAN-Anzeige vorne am System angezeigt. Wenn die WLAN-Anzeige nicht weiß leuchtet, stellen Sie das System näher zum Router, um die Stärke des WLAN-Signals zu erhöhen und für eine Verbindung zu sorgen.
  • Versuchen Sie, das System innerhalb des aktuellen Standorts zu verschieben, um festzustellen, ob es sich in einem Bereich mit schlechtem Empfang befindet. Das Signal vom Router wird durch Gegenstände zwischen ihm und dem SoundTouch System beeinflusst. Die Störung, die durch diese Gegenstände verursacht wird, kann zu schmalen und räumlich eng begrenzten Bereichen mit schlechtem WLAN-Empfang führen. Wenn Sie das System nach links oder rechts bewegen, es zu einer Seite oder zur anderen drehen oder einige Meter an einen neuen Ort stellen, kann dies den Empfang erheblich verbessern.
  • Stellen Sie fest, ob es mehr als vier SoundTouch Systems im selben Netzwerk gibt. Normale WLAN-Heimnetzwerke sollten mindestens vier SoundTouch WLAN-Systeme unterstützen können. Allerdings kann diese Zahl auf bis zu drei sinken, wenn der Modus „Überall wiedergeben“ aktiviert ist.
  • Stellen Sie fest, welche anderen Programme laufen, und schließen Sie alle, die mit Netzwerksynchronisierung, Streaming oder Schutz verbunden sind. Falls mehrere Programme ausgeführt werden, versuchen Sie, alle Medienwiedergabe-Programme und alle Programme und Dienste, die möglicherweise Daten in der Cloud synchronisieren, zu schließen. Dies verringert die Menge der Ressourcen, die vom Gerät verwendet werden, und behebt möglicherweise alle Konflikte zwischen Anwendungen.
  • Suchen Sie nach potenziellen Quellen von Funkstörungen, die möglicherweise Auswirkungen auf das System haben. Versuchen Sie, Ihr System einige Meter von Elektronik oder elektrischen Geräten wie WLAN-Internetroutern, schnurlosen Telefonen, TV-Geräten, Mikrowellen, Apple AirPort Express oder ähnlichen Geräten entfernt aufzustellen.
  • Starten Sie Ihren Router erneut. Sie können bestimmen, welche Dienste den Router zuerst nutzen, um nichts Wichtiges zu unterbrechen.
  • Verbinden Sie Ihr System eventuell über Ethernet anstelle von WLAN (falls dies von Ihrem System unterstützt wird). Auch wenn die Verbindung des Systems über WLAN die bevorzugte Einrichtungsmethode ist, kann es bei einigen Konfigurationen sein, dass sie problemloser über Ethernet verbunden werden können.

Haben Ihnen diese Informationen geholfen?

Senden

Vielen Dank für Ihren Kommentar.