Bestellen Sie noch heute, um von einer kostenlosen Lieferung zu profitieren.
 

Kopfhörer reinigen

Die Reinigung der Ohreinsätze von Bose® In-Ear-Kopfhörern und Headsets, einschließlich der feinen Gitter unter dem Einsatz, ist wichtig. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die bestmögliche Klangqualität erreicht wird. Bereits kleine Mengen Schmutz können dazu führen, dass der Klang nur schwach bzw. gar nicht wahrgenommen wird.

Nehmen Sie die Ohreinsätze von den Ohrhörern ab und waschen Sie sie mit einem milden Reinigungsmittel ab. Spülen Sie sie sorgfältig ab und trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch (lassen Sie die Ohreinsätze vollständig trocknen, bevor Sie sie wieder an den Kopfhörern anbringen).

Um die Ohrhörer zu reinigen, entfernen Sie die Ohreinsätze von den Kopfhörern und wischen Sie die feinen Gitter darunter mit einem weichen, trockenen Tuch ab (achten Sie darauf, dass Sie Ohrenschmalzablagerungen nicht in die Membranen oder in den Anschluss einreiben). Bringen Sie die Ohreinsätze anschließend wieder an.

Wenn Sie die Gitter gründlich reinigen möchten, können Sie die folgenden Schritte durchführen:

  • Entfernen Sie die Ohreinsätze von den Ohrhörern.
  • Tragen Sie mit einem weichten Tuch oder Taschentuch ein bisschen Wasserstoffperoxid (maximale Konzentration: 3 %) auf die Oberfläche der Gitter auf (achten Sie darauf, dass keine überschüssige Flüssigkeit in den Anschluss fließt).
  • Warten Sie fünf Minuten, bis die Ohrenschmalzablagerungen weich sind.
  • Feuchten Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten mit Wasserstoffperoxid (maximale Konzentration: 3 %) an und reinigen Sie die Membranen sanft, bis sich die Ablagerungen lösen. Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasserstoffperoxid nicht in den Anschluss fließt.
  • Schütteln Sie die Ohrhörer nach der Reinigung etwas, um überschüssige Flüssigkeiten und Schmutz zu entfernen. Trocknen Sie die Ohrhörer anschließend mit einem weichen Tuch.
  • Bringen Sie die Ohreinsätze wieder an den Kopfhörern an.