Bestellen Sie noch heute, um von einer kostenlosen Lieferung zu profitieren.
 

Mitteilung vom CEO

Bob Maresca

CEO

Bei Bose erleben wir derzeit eine aufregende Zeit des Wandels. Dank unserer Forschungen und Innovationen können wir heute ein Sortiment an vernetzten Produkten für zu Hause und unterwegs anbieten, die das Leben von Millionen Kunden – darunter immer mehr junge Leute – nachhaltig verändern. Viele dieser Kunden möchten mehr darüber erfahren, wofür Bose als Unternehmen steht. Deshalb freuen wir uns, in diesem Bericht einen Teil unserer Geschichte präsentieren zu können.

Nachhaltigkeit spiegelt sich unter anderem im Wertekatalog von Bose wider. Die darin formulierten Werte beschreiben das Streben nach höchster Kompetenz und unsere gemeinsame Verpflichtung, Geschäfte mit Integrität zu tätigen und unsere Mitmenschen respektvoll zu behandeln. Sie gehen auf unseren Gründer, Dr. Bose, zurück. Er wollte ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem Menschen in der Lage sind, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Darum schenkte er dem MIT die Mehrheit der stimmrechtslosen Aktien von Bose – und schloss so eine außergewöhnliche Vereinbarung zwischen seinem Unternehmen und einer Universität. Die Vereinbarung soll sicherstellen, dass Bose privat und unabhängig bleibt, weiterhin langfristige Investitionen tätigt und seine Ideale aktiv verwirklicht. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst.

Wir sind sehr stolz darauf, wie unser Nachhaltigkeitsprogramm das Leben unserer Mitarbeiter, unsere Umwelt und unsere Geschäftstätigkeit verändert. Durch unser Streben nach höchster Kompetenz im Hinblick auf Umweltbewusstsein, einen verantwortungsbewussten Umgang untereinander und unser soziales Engagement gelingt es uns, unsere Mitarbeiter zu motivieren und inspirieren, Nachwuchstalente zu gewinnen und die Effizienz unseres Unternehmens zu steigern. Zudem trägt unsere Nachhaltigkeitsinitiative direkt dazu bei, die Produkte und Technologien von Bose immer weiter zu verbessern, damit Menschen mit ihnen mehr fühlen, mehr machen und besser sein können. Zum Beispiel erhöhen wir unsere Investitionen in die Entwicklung von Produkten im Wellness-Bereich, wie unsere Hearphones, mit denen Menschen Gespräche in geräuschvollen Umgebungen besser verstehen können.

Wenn ich auf das Geschäftsjahr 2017 zurückblicke, bin ich besonders stolz auf die folgenden Errungenschaften:

  • Beginn des Baus einer 1,7-MW-Solarstromanlage auf dem Campus der Framingham University
  • Neue Ziele für unsere Produktionsanlage in Bezug auf Energieverbrauch, Abfall, Mitarbeiterzufriedenheit und soziales Engagement
  • Erfolgreiche Umsetzung unserer Global People Management-Initiative für ein besseres Arbeitsumfeld und den Ausbau der Führungsqualitäten unserer mehr als 2.200 Führungskräfte
  • Fortlaufende Unterstützung von Bildungs- und Forschungsinitiativen wie zum Beispiel durch die Betreuung der IDEAS Global Challenge-Teams am MIT und der Bereitstellung von Bose Sound System-Stipendien
  • Ausschüttung einer Dividende an unsere Aktionäre, einschließlich dem MIT, das die Gelder für seinen Bildungs- und Forschungsauftrag einsetzt

Nachhaltigkeit ist seit jeher ein zentraler Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit, ein öffentlicher Bericht zu diesem Thema stellt für uns jedoch ein echtes Novum dar. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft und wir freuen uns sehr, unsere Fortschritte, unsere Prioritäten und unser Engagement mit unseren Mitarbeitern, Kunden und der Öffentlichkeit zu teilen.

Die ökologischen und sozialen Herausforderungen, mit denen wir uns heute auseinandersetzen, werden in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch eine weitaus wichtigere Rolle spielen. Als langfristig denkendes Unternehmen müssen wir unsere Praktiken im Bereich Nachhaltigkeit daher kontinuierlich ausbauen und stärken, denn nur so können wir einen Beitrag zu einer verantwortungsbewussten, nachhaltigen Zukunft leisten.

ZURÜCK ZU NACHHALTIGKEIT BEI BOSE